OGK - Oesterreichische Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft


Über uns

Die ÖGK versteht sich als Interessensvertretung für die gesamte Medien- und Kommunikationswissenschaft und -praxis in Österreich. Nach außen sichtbar wird der Verein insbesondere durch die Herausgabe der vierteljährlich erscheinenden Fachzeitschrift MedienJournal und die in zweijährigem Rhythmus stattfindenden “Kommunikationswissenschaftlichen Tage” (KWT).

Die ÖGK sieht sich einer kritischen Position verpflichtet und ist stets offen für neue Entwicklungen, Fragestellungen und Gegenstände im Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft. Die Forschung und die Vermittlung ihrer Ergebnisse an die sogenannte Medien- und Kommunikationspraxis in Österreich und darüber hinaus ist der ÖGK ein Anliegen.

Die ÖGK verfolgt die Ziele einer Stärkung der Medien- und Kommunikationswissenschaft in Österreich, die Akzentuierung der universitären Lehre und die Verankerung medien- und kommunikationswissenschaftlicher Fragestellungen und Problemlösungskompetenz in der österreichischen Forschungspolitik und Medien- und Kommunikationswirtschaft.

Darüber hinaus kooperiert die ÖGK mit ihren Schwestergesellschaften in Deutschland (DGPuk), der Schweiz (SGKM) und Frankreich (SFSIC).