OGK - Oesterreichische Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft
OGK at Twitter OGK at X (Twitter)


    Call For Papers Medien Journal 2010/03: Public Value – Konzepte, Strategien, Kritik

    Call For Papers Medien Journal 2010/03: Public Value – Konzepte, Strategien, Kritik

    „Public- Value“ scheint zum Zentralbegriff der Debatte über Natur und Aufgabe von Medien in der Medien- und Informationsgesellschaft im allgemeinen und zu jener von öffentlichrechtlichen im besonderen geworden zu sein. Öffentlich–rechtliche Sender in Europa- allen voran die BBC, aber auch ARD und ZDF und nicht zuletzt der ORF- bezeichnen Public Value denn auch als ihre Kernkompetenz und sehen in der Produktion von Public Value die Legitimation für die Refinanzierung durch Gebühren. Andere (meist private Medien) meinen, dass der öffentliche (Mehr-) Wert dort nicht ausreichend erkennbar sei und daß alle Medien public value produzierten und daß es sich dabei keinesfalls um ein Alleinstellungsmerkmal öffentlich-rechtlicher Anstalten handle. Die divergenten Verwendungen des Begriffs und seine vielfältigen Interpretationen zeigen, daß es keineswegs klar ist, was mit „Public Value“ gemeint ist, denn je nach Interessenslage und je nach Zielsetzung werden spezifische Aspekte und Implikationen in den Mittelpunkt gerückt. Das Themenheft will die wesentlichsten Aspekte dieser Debatte rekonstruieren, Umsetzungsstrategien etwa im Form von Public Value Management vergleichen, und die Kritik am Public Value Ansatz diskutieren.