OGK - Oesterreichische Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft
OGK at Twitter OGK at X (Twitter)


MedienJournal

Das MedienJournal – Zeitschrift für Medien- und Kommunikationsforschung wird seit 1977 von der Österreichischen Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft (ÖGK) herausgegeben und erscheint vierteljährlich. Dem großen gesellschaftlichen Stellenwert von Medien und Kommunikation verpflichtet, versteht sich die Zeitschrift als ein interdisziplinäres und international ausgerichtetes Publikationsforum, in dem aktuelle Fragestellungen der Medien- und Kommunikationsgesellschaft sowohl theoretisch als auch empirisch oder historisch reflektiert werden.

Die Beiträge sind in deutscher oder englischer Sprache verfasst. Die Begutachtung erfolgt durch nationale und internationale Expert/inn/en (Double-Blind-Peer-Review-Verfahren). Das Editorial Board und das International Advisory Board sichern die Qualität der Beiträge. Seit dem 39. Jahrgang (2015) erscheint das MedienJournal bei facultas.

https://ejournals.facultas.at/index.php/medienjournal/

Abschied vom Medien Journal

Heft 4/2023 war das letzte Heft in der Printversion des Medien Journals. Die Entscheidung, künftig nur noch online zu erscheinen, ist uns nicht leicht gefallen; aber veränderte Gewohnheiten bei der Rezeption wissenschaftlicher Texte sowie die Möglichkeiten für eine freie Zugänglichkeit und damit wachsende Reichweite von wissenschaftlichen Erkenntnissen in digitalen Medien- und Wissenschaftsumgebungen haben uns zu diesem Schritt bewogen.

Großer Dank gebührt den Redaktionsmitgliedern und Gestalter:innen des Medien Journals, allen voran Petra Herczeg und Daniel Nölleke sowie Franz Rest, die zuletzt aktiv daran gearbeitet haben, sowie während seines langjährigen Bestehens den vielen engagierten Redaktionsmitgliedern, Gestalter:innen, Förder:innen sowie dem StudienVerlag und dem Facultas-Verlag. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für die langjährige engagierte Arbeit, die Geduld und ihren Einsatz bei der Veröffentlichung kommunikationswissenschaftlicher Forschung aus Österreich.